Der Schreibtisch, von manchen geliebt, von anderen gehasst. Für mich persönlich ein Ort an dem ich viel Zeit verbringe. Da bei mir Fernseher, Monitor und Lautsprecher Platz auf dem nicht allzu großen Schreibtisch finden müssen, musste vor einiger Zeit meine klassische Schreibtischlampe aus Platzgründen weichen.

Da aber gelegentlich ein wenig Licht zum Arbeiten nicht schadet, stand ich jetzt vor der Entscheidung über eine Neuanschaffung. Etwas mit LED sollte es sein, nicht allzu groß und hell genug, um Dokumente und die Tastatur, die leider unbeleuchtet ist, zu beleuchten.

Bei meiner Suche stieß ich auf die Aukey LT-ST5. Eine LED Schreibtischlampe mit verschiedenen Helligkeitsstufen und sogar mit verschiedenen Lichtfarben. Ein simples Design, kompakt und eigentlich ganz schick. Als das gute Stück dann noch im Angebot zu haben war, wanderte es in meinen Warenkorb.
Im folgenden Artikel möchte ich meine Erfahrungen mit dem Produkt mit euch teilen.

Verpackung und Design

Beginnen möchte ich mit der Verpackung und dem Design der Lampe. Also den Dingen, mit denen man nach dem Kauf zuerst in Kontakt kommt.

Die Lampe und die dazugehörige Verpackung

Die Aukey Lampe kam in einer sehr schlichten, neutral gehaltenen Verpackung bei mir an. Neben der Lampe, gab es noch ein Micro-USB Kabel und eine kleine Anleitung. Was es mit dem USB Kabel auf sich hat, erkläre ich später. Bei Lieferumfang und Verpackung gab es also keine Überraschungen.

Die Lampe selbst besteht größtenteils aus Plastik. Lediglich an der äußeren Oberseite ist ein Stück gebürstetes Aluminium verbaut. Dies gibt der Lampe, besonders im zugeklappten Zustand, eine schicke Optik.

Das verbaute Plastik ist teilweise glänzend und teilweise matt verarbeitet. An der Vorder- und Innenseite kommt das matte Plastik zum Einsatz. Die Rückseite ist glänzend ausgeführt. Dies sieht zwar ganz gut aus, zieht allerdings auch Staub an. Persönlich wäre mir hier ein rein mattes Finish lieber gewesen.

Überrascht war ich über die Unterseite der Lampe. Diese ist mit einer Art Filz bezogen und hilft gegen Verrutschen. Dies wirkt sehr wertig und ich es hätte es, gerade bei einem niedrigen Preis, nicht erwartet.
Die Lampe ist klappbar, bei Nichtgebrauch lässt sie sich also zu einer Art Säule zusammenklappen. Das Scharnier macht einen guten Eindruck und außerdem ist der Fuß recht schwer, was neben einem sicheren Stand auch das Klappen der Lampe einfacher macht. Dies funktioniert übrigens problemlos mit einer Hand.
Der Fuß der Lampe besitzt auf der Vorderseite eine längliche Status LED und eine berührungsempfindliche Bedienfläche. Dies ist auch der einzige Weg die Lampe anzuschalten und zwischen den verschiedenen Modi zu wählen.
Noch ein kurzes Wort zum Leuchtmittel der Lampe. Dieses sitzt bündig im Gehäuse und hat einen Plastikdiffusor. Die einzelnen LEDs sind also nicht klar sichtbar und das Licht wird dadurch ein wenig weicher. Trotzdem erkennt man die LEDs. Es handelt sich insgesamt um 18 Stück, die in zwei verschiedene Arten aufgeteilt sind. Es gibt 6 warmweiße und 12 kaltweiße LEDs. Welchen Vorteil das hat erläutere ich später.

Der Lieferumfang der Lampe

Abschließend hat die Lampe noch einen Micro USB Port an der Seite. Auch auf dessen Funktion werde ich später eingehen.

Funktionen

In diesem Abschnitt möchte ich zu den Funktionen der Lampe kommen. Eine Lampe sollte leuchten, das ist klar, aber die Aukey Lampe besitzt mehr als einen simplen An/Aus Schalter. Zuerst einmal ist die Lampe in drei Helligkeitsstufen regelbar. Dazu muss man nur kurz auf die berührungsempfindliche Fläche auf der Vorderseite tippen und schon wechselt man zwischen Aus und den 3 Helligkeitsstufen.
Mir reicht meistens die zweite Helligkeitsstufe am Schreibtisch aus. Die Lampe bietet also genug Lichtleistung. Eine weitere Funktion der Lampe ist die Änderung der Lichttemperatur. Dabei gibt es auch 3 Stufen: kaltweiß, warmweiß und eine Mischung der beiden Lichtfarben, welche persönlich mein Favorit ist. Auch hierbei kommt die berührungsempfindliche Fläche ins Spiel. Zur Änderung der Lichtfarbe muss die Fläche allerdings länger berührt werden.

Frontseite der Lampe

Eine besondere Funktion, die viele vielleicht nicht benötigen, die ich aber durchaus als praktisch empfinde,  ist der eingebaute Akku der Lampe. Die Lampe bietet so die Möglichkeit ohne externe Stromversorgung zu leuchten. Geladen wird sie über ein USB Ladegerät, das sich nicht im Lieferumfang befindet. Die Akkulaufzeit kann ich nicht genau angeben, da diese auch von Helligkeit und Farbtemperatur abhängt, 3-4 Stunden sollten aber auf jeden Fall drin sein.
Aber warum sollte man sich eine Schreibtischlampe mit Akku kaufen? Ich persönlich finde, es ist einfach eine sehr flexible Lösung, allerdings muss ich zugeben, dass auch durch den geringen Preis die Kaufentscheidung nicht allzu schwer fiel.
Ohne Kabel heißt für mich, dass ich die Lampe frei auf dem Tisch platzieren kann. Natürlich muss dafür der Akku vorher geladen sein. Eine Anzeige für den Akkustand gibt es zwar nicht, während des Ladevorgangs leuchtet sie aber problemlos weiter. Für mich insgesamt eine praktische Lösung.

Die Lampe im aufgeklappten Zustand

Preis Leistung

Nun komme ich zu einem Punkt der bei den meisten Gadgets eine Rolle spielt: der Preis.
Da die Lampe für mich nur ein Upgrade war, sollte der Preis nicht allzu hoch sein.  Die Aukey Lampe kostet aktuell 15,99€ bei Amazon. Meiner Meinung nach ein Preis der in Ordnung geht. Als ich die Lampe kaufte, gab es sogar noch einen Aktionsgutschein und ich konnte sie für 9,99€ erwerben.  Dieser geringe Preis macht die Lampe natürlich preislich noch attraktiver, da andere Lampen auch gerne mal 20€ und mehr kosten.

Fazit

Die Lampe konnte ich günstig erhalten, sie bietet mehrere Helligkeits- und Farbeinstellungen und lässt sich so gut an verschiedene Situationen anpassen.  Die Größe und Flexibilität empfinde ich als sehr praktisch und bin mit der Leistung der Lampe sehr zufrieden. Insgesamt eine günstige Anschaffung mit gutem Nutzen.

Hier noch ein paar technische Daten der Lampe:

Energieverbrauch: 4W
Mittenluminanz: 600 LUX (maximal)
Lichtfarben: 2900K, 4100K, 5200K (jeweils mit Abweichung von ±300)
Farbwiedergabeindex (CRI): ≥80Ra

Hier findet ihr die Lampe auf Amazon: Link

8.5 Gute, günstige Lampe

Die Aukey Lampe überzeugt mit günstigem Preis und vielen Funktionen.

  • Design 7
  • Verarbeitung 8
  • Funktionen 9
  • Preis/Leistung 10
  • User Ratings (0 Votes) 0
Teilen

Über den Autor

Hi, ich bin Chris, 22 Jahre alt, interessiere mich für Technik und möchte euch daran teilhaben lassen.